mechanischens Gelenk

Synovia – Der Stoff, der die Gelenke schmiert

Mobilität ist nicht selbstverständlich, aber für wohl nahezu alle Menschen essentiell für ein selbstbestimmtes glückliches Leben. Damit ist in diesem Zusammenhang weder die Verfügbarkeit eines Transportmittels wie Auto oder Fahrrad noch die Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz gemeint. Dass wir Menschen uns überhaupt bewegen können, ist der Tatsache geschuldet, dass uns die Evolution mit einer genialen Entwicklung ausgestattet hat: den Gelenken.

Etwa 100 bewegliche Gelenke besitzt der menschliche Körper. Sie ermöglichen uns eine unerschöpfliche Vielzahl an Möglichkeiten, unser Leben zu gestalten. Aufbau und Funktionsweise haben sich offensichtlich bewährt. Die mit Knorpelgewebe versehenen Knochenenden sind mit einer Gelenkkapsel umschlossen und werden mit dehnbaren Muskeln, Sehnen und Bändern gehalten. Im Inneren der Kapsel sorgt ein Stoff mit idealen Eigenschaften dafür, dass das Gelenk gesund, belastbar und schmerzfrei arbeiten kann: die Gelenkschmiere oder Synovia.

Die Gelenkschmiere besteht zu etwa 94 % aus Wasser. Hyaluronsäure übernimmt die wichtige Aufgabe, dass dieses gebunden wird. Weitere Bestandteile des Fluids sind Fetttröpfchen, Proteine, Glucose, Glykosaminoglykane, Mucine, Abwehrzellen sowie abgelöste Zellen der Membrana synovialis, der inneren Auskleidung der Gelenkkapsel. In dieser Zusammensetzung besitzt die Synovia eine hohe Viskosität, weswegen sie auch Erschütterungen sehr gut abfedern kann. Zusätzlich besitzt sie die Aufgabe, den Knorpeln Nährstoffe zuzuführen.

Ein rollender Stein setzt kein Moos an. Oder: Wer rastet der rostet.

Leider sind Gelenke nicht unendlich belastbar. Neben Knochenfehlstellungen und Verletzungen ist vor allem Übergewicht ein großer Risikofaktor für die Gesundheit, insbesondere der Hüft-, Knie- und Fußgelenke. Wer überflüssige Kilos mit sich trägt, tut seinen Gelenken allerdings keinen Gefallen, indem er sie schont, ganz im Gegenteil.

Damit Synovia ihre Eigenschaften behält und ihre wichtigen Aufgaben erfüllen kann, muss sie ständig erneuert werden. Der dringende Nährstoffbedarf wird über das umgebende Bindegewebe gedeckt. Nur Bewegung ermöglicht eine Versorgung der Knorpel, da diese nicht an den Blutkreislauf angeschlossen sind. Ist die Nährstoffzufuhr gehemmt, drohen Erkrankungen, Entzündungen und Gelenkverschleiß (Arthrose). Ohne die unterstützende Bewegung können auch Aufbaupräparate nicht dorthin gelangen, wo sie dringend benötigt werden.

Das Wundermittel Synovia schmiert übrigens nicht nur Gelenke. Es findet sich ebenso in Sehnenscheiden und Schleimbeuteln und sorgt auch dort für optimale Bedingungen.

Denken Sie also besonders in den kommenden Wochen daran: Sie können noch sie viel Sport von der Couch aus verfolgen, Ihre Gelenke benötigen echte, aber maßvolle Bewegung. Damit fördern Sie nicht nur Ihre physische Gesundheit, über ein verbessertes Körpergefühl gewinnen Sie ganz nebenbei an Attraktivität und Lebensfreude.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.