Ortsschild Erlangen

Erlangen. Dynamisch, innovativ und l(i)ebenswert – Teil 3: Immer einen Besuch wert, auch für immer

Erlangens Einzelhandel stellt ein umfassendes Sortiment zur Verfügung. Daneben finden sich hier schon immer zahlreiche Geschäfte, die Außergewöhnliches anbieten. Daher muss niemand zwingend den Weg nach Nürnberg auf sich nehmen, um etwas Besonderes zu entdecken. Trotzdem bleibt natürlich auch Erlangen vom veränderten Käuferverhalten nicht verschont.

Erlangen-Besucher mögen spektakuläre Sehenswürdigkeiten in Erlangen vermissen, doch die planmäßig angelegten Sandsteinhäuserreihen samt Kirchen im Markgrafenstil, Schloss und Schlossgarten dürften Architekturliebhabern ein zufriedenes Gefühl vermitteln. Abwechslung bietet der Blick auf einige stattliche Palais, Brunnen oder in das barocke Markgrafentheater.

Keine Wünsche offen lassen auch die Angebote für Familien. Erlangen ist eine kinderfreundliche Stadt mit vielen Spielplätzen und einer vielfältigen Schullandschaft. Kultur und Sport werden in Erlangen wirklich groß geschrieben. Während anspruchsvolle Fußballfreunde sich wohl nach Nürnberg oder Fürth orientieren müssen, stellt Erlangen eine Erstligaherrenmannschaft im Handball. Hobbysportler haben sowieso die Qual der Wahl. Im kulturellen Jahreskalender stechen einige Höhepunkte hervor: die Erlanger Kulturdialoge, Schlossgartenkonzerte, der Internationale Comic-Salon, das internationale figuren.theater.festival und das Erlanger Poetenfest.

Gleiches gilt für die Gastronomie. Erlangen ist bekannt für seine Vielfalt an Restaurants, Kneipen und Bars. Die typisch fränkischen Wirtschaften sind im Vergleich zu konkurrierenden Regionen Deutschlands sowieso unschlagbar günstig. Ausnahmezustand herrscht in Erlangens „fünfter Jahreszeit“, wenn der „Berg“ bzw. der „Berch“ ruft. Die Bergkirchweih lockt ab dem Donnerstag vor Pfingsten zwölf Tage lang nicht nur die Einheimischen nach Erlangen. Die Stadt ist allerdings nicht nur Feierziel, sondern auch Tagungsort zahlreicher Firmen. Die nötige Infrastruktur ist wie die Nachfrage danach reichlich vorhanden.

Panorama von Erlangen in Franken

Auch die Umgebung Erlangens verdient eine besondere Würdigung. Richtung Osten und Nordosten lockt die unvergleichliche Fränkische Schweiz mit einem von Mutter Natur liebevoll dekorierten Landschaftsbild und ihrer Gastfreundschaft. Noch weiter im Norden lohnt ein Ausflug in das Weltkulturerbe Bamberg. Westlich und südwestlich erheben sich sanft Steigerwald und Frankenhöhe. Davor bietet ein Naherholungsgebiet um den Dechsendorfer Weiher Bade- und Segelvergnügen samt Campingplatz. Nicht weit ist es auch ins Fränkische Seenland und in den Aischgrund mit seinen Karpfenteichen. Und wem Erlangen nicht Stadt genug zu bieten hat, ist in wenigen Kilometern doch in Nürnberg gelandet.

Wir möchten übrigens jeden Menschen beglückwünschen, der nach Erlangen zieht. Sollten Sie dies gerade in Betracht ziehen und in unserem Metier tätig sein, stellen Sie sich gerne bei uns vor. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihren Besuch.

 

Lesen Sie mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.